Das goodgold Prinzip

Business mit höchstem Reinheitsgrad.

mehr erfahren Prinzipiendetails

In einem Punkt der menschlichen Geschichtsschreibung sind sich alle Experten einig: «Nichts ist so beständig wie der Wandel.»

Unabhängig von Epoche und Thematik: Die Geschichte der Menschheit ist seit jeher geprägt von Veränderungen und Wechselwirkungen – auf Ursache folgt Wirkung, auf Aktion folgt Reaktion, auf ein Ende immer ein neuer Anfang.

Wenn es nach Charles Darwin geht, bedeuten Veränderungen zwangsläufig Anpassung – etwas wie «Unveränderbarkeit» gibt es seiner Meinung nach nicht. Er glaubte an das Prinzip des «Survival of the Fittest»: Nicht die Stärksten überleben, sondern die Anpassungsfähigsten. Diese Meinung teilen wir – insbesondere im ökonomischen Zusammenhang.

Unternehmen, die nicht mit der Zeit gehen, gehen mit der Zeit.

Woran müssen sich Unternehmen in Zukunft anpassen?

Wir sind der Meinung, die jüngere und zukünftige Wirtschaftsgeschichte wird massgeblich von den folgenden Trends beeinflusst. Unserer Überzeugung nach bedeutet «Survival of the fittest» in diesem Zusammenhang: Überleben werden die Unternehmen, die den Gemeinnutzen kausal mit ihrem Grundzweck verbinden.

 

Früher: Fokus Maximierung

Marktleader waren in der Vergangenheit oft Unternehmen, die ausschliesslich auf maximale Effizienz und maximalen Gewinn fokussiert waren. Ihr Interesse galt den Shareholdern, den Aktionären. Die Marktführerschaft wurde häufig über Preisdumping gesichert. Doch wer den Preis über alles stellt, wirtschaftet zwangsläufig auf Kosten anderer. Der Kunde war der Erste in der Kette, der sich fragte: Moment mal. Weshalb soll ich ein Unternehmen unterstützen, das ausschliesslich den Eigennutzen in den Vordergrund stellt? Ich will Produkte kaufen, die meinen Nutzen in den Vordergrund stellen!

Wirtschaftliche Folge: Der Grössere gewinnt gegen den Kleineren

Jetzt: Fokus Kundennutzen

In jüngerer Vergangenheit entwickelte sich eine Corporate Governance, die sich auf den Kundennutzen fokussiert. Unternehmen begannen, Produkte zu entwickeln, die sich an den Interessen und dem Nutzen ihrer Kunden orientieren. Sie treten in den Dialog mit dem Kunden, sie bespassen ihn, beziehen ihn ein. So lassen sich Trends schaffen und Love Brands kreieren, der Kunde ist König und glücklich auf seinem Thron. Doch plötzlich findet ein Wandel in der Gesellschaft statt und der Kunde sieht sich Vorwürfen gegenüber. Freunde und Medien suggerieren ihm, er sei ein schlechter Mensch, weil seine T-Shirts von Kindern hergestellt werden, seine Kaffeekapseln die Umwelt schädigen und sein Smartphone für Korruption in Afrika sorgt. Nun geschieht etwas Spannendes: Der Kunde beginnt plötzlich nicht mehr, seine Rolle für die Unternehmen zu hinterfragen, sondern seine eigenen Kundenwünsche.

Wirtschaftliche Konsequenz: Die Intuition und Innovation gewinnt gegen die Tradition.

Bald: Fokus Gemeinnutzen

Der Druck durch die Gesellschaft wird zunehmend grösser. Märkte werden transparenter und beeinflussbarer. Nun müssen sich Unternehmen nicht mehr nur um die Meinung der eigenen Kunden kümmern, sondern auch um die derer, die gar nicht ihre Zielgruppe sind. In den sozialen Medien entzünden sich am kleinsten Funken ganze Buschfeuer, Kommunikationskanäle werden zunehmend schwieriger steuerbar. Unternehmen, die authentisch aus eigener, intrinsischer Motivation heraus Verbesserungen einleiten und in alle Richtungen verantwortungsvoll handeln, werden hier automatisch die Nase vorn haben.

Wirtschaftliche Konsequenz: Der Bessere gewinnt gegen den Schlechteren.

 

Was heisst das für Ihr Unternehmen?

Sie sollten stets holistisch handeln: Sinnfrage und Werte klären, Ziele bestimmen, Standards und finanzielle Mittel schaffen. Erfahren Sie hier, auf welcher Basis unser Prinzip funktioniert und noch wichtiger: Weshalb es für Sie funktioniert.

Ihr goldbook ist ergänzend die ideale Basis, um Ihr Unternehmen auf gesunde Beine zu stellen und für den nächsten grossen Wirtschaftstrend zu rüsten.

Die Basis

Auf welches Prinzipienmodell wir unsere Beratung stützen und wie wir Ihnen helfen, Verbesserungen tatsächlich und nicht nur auf dem Papier einzuleiten.

Die Voraussetzung

Welcher Faktor schon vor Beginn unserer Zusammenarbeit keinesfalls fehlen darf, damit Ihr Vorhaben nicht direkt zum Scheitern verurteilt ist.

Der Nutzen

Weshalb das goodgold Prinzip im Gegensatz zu vielen konventionellen Ansätzen funktioniert und welche Nutzen Sie konkret daraus ziehen.

goodgold jetzt anfragen.

Kontakt

hello@goodgold.ch
+41 55 211 12 12

goodgold Unternehmensberatung
Inhaber Roman Widmer
Zürcherstrasse 111
CH-8640 Rapperswil

Rückruf veranlassen

Jetzt telefonisch beraten lassen

jetzt anrufen+41 55 211 12 12